„Wir bewegen was – Corona zum Trotz“

 

FSV Sarstedt öffnet ihre Halle für Familien

Wir bieten einen weiteren sozialen Beitrag in der Pandemie.  Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben öffnen wir für unsere Mitglieder die vereinseigene Turnhalle. Ein Haushalt darf dabei die aufgebaute Bewegungslandschaft für 45 Minuten nutzen.

Voraussetzungen:

Anmelden kann sich ein Haushalt und eine weitere Person (im Alter von 0-99) eines anderen Haushalts, wenn die Infektionslage es zulässt. Ein Teilnehmer ist Mitglied der FSV Sarstedt von 1861 e. V. in einem ungekündigten Status.
Es werden nur symptomfreie Teilnehmer zugelassen; der Verein behält sich vor, den Zutritt bei Anzeichen von Krankheitssymptomen zu verweigern.
DIE NUTZUNG DER HALLE UND DER AUFGEBAUTEN GERÄTE FINDET AUF EIGENE GEFAHR STATT, DA KEINE TRAINER ODER ÜBUNGSLEITER DEN AUFENTHALT BEGLEITEN. Eine Haftung seitens der FSV Sarstedt von 1861 e. V. wird ausgeschlossen.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über diese Seite und wird innerhalb von 24 Stunden vom Verein geprüft und ggf. per Mail oder Telefon bestätigt.

Nutzung:

Die Teilnehmer können den Parkplatz der Lappenberghalle nutzen (auch als Wartebereich) und betreten den Vorraum der Halle maximal 5 Minuten vor Beginn der gebuchten Zeit mit einem Mund-Nasen-Schutz.

Im Vorraum wird von einer Aufsichtsperson die Korrektheit der Anmeldung überprüft sowie die Einhaltung der AHA-Regeln.

Die Teilnehmer desinfizieren die Hände mithilfe des vorhandenen Hygienemittels bzw. waschen sich die Hände in den WC-Räumen. Toiletten stehen im Umkleidetrakt zur Verfügung und werden nach jeder Nutzung flächendesinfiziert.

Die Teilnehmer kommen in Sportkleidung, betreten die Halle ohne Schuhe bzw. wechseln zu Trainingsschuhen (Hallenschuhe) – Stichwort „Bekleidungswechsel und Körperpflege zu Hause“. Genutzt werden können dann nur die vorgegebenen Geräte. Aufgebaut ist eine Bewegungslandschaft sowie eine Tischtennisplatte (hierfür sind eigene Schläger und Bälle mitzubringen).

Nach Ablauf von 45 Minuten verlassen die Teilnehmer die Halle und den Vorraum.

Die Aufsichtsperson betritt erst dann die Halle, um für 10 Minuten sämtliche Fenster auf beiden Seiten der Halle zu öffnen und die Geräte zu desinfizieren.

Neue Teilnehmer betreten erst nach Verlassen der vorherigen Nutzer der Räumlichkeiten, der entsprechenden Lüftungszeit und maximal 5 Minuten vor Beginn der gebuchten Zeit den Vorraum zur Anmeldung. Somit werden sich keine Teilnehmergruppen im Gebäude begegnen.

Powered by BreezingForms