Frohe Weihnachten!

Liebe Mitglieder, Sportfreundinnen und Sportfreunde,

liebe Unterstützer und Freunde der FSV Sarstedt,

das Jahr endet leider genauso wie es begonnen und bis auf wenige Monate sich auch durchgezogen hat.

Dass es nicht einfach für jeden persönlich war und dass jeder mehr oder weniger unter den besonderen Umständen gelitten hat oder sich einschränken musste, ist uns allen bewusst.

Auch wir als gesamte FSV Sarstedt haben mit den Folgen der Krise zu kämpfen. Die Abteilungen haben ihr Möglichstes getan um den Sportbetrieb am Laufen zu halten und tun es immer noch.

Der Dank des Hauptvorstandes gilt all jenen, die sich darüber Gedanken und dafür eingesetzt haben. Bitte macht so weiter.

Wir hoffen alle auf ein baldiges Abflauen des Infektionsgeschehens und drücken fest die Daumen, dass auch durch die in Aussicht stehenden Impfungen eine Verbesserung der Situation eintreten wird.

Jetzt steht uns aber noch eine harte Prüfung ins Haus. Ein Weihnachtsfest, welches wohl bei den meisten von uns ganz anders ausfallen wird als es bisher der Fall war, und ein Jahreswechsel, wie er ruhiger kaum von statten gehen kann.

So ist es, und so müssen wir es hinnehmen, um uns und unsere Lieben nicht zu gefährden. Trotzdem sollten wir versuchen, das Beste daraus zu machen und nicht die Köpfe hängen lassen.

Wir als Hauptvorstand wünschen euch allen ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest, bei dem der Geist der Weihnacht und nicht des Konsums vielleicht mal wieder etwas in den Vordergrund rückt. Habt einen guten Start ins Jahr 2021, in dem die Aussichten wieder besser sind.

Bleibt alle gesund und gebt weiterhin auf Euch acht!

Mit den besten Wünschen

Euer Vorstand der FSV Sarstedt von 1861 e. V.

Stern

 

Einstellung des Trainingsbetriebs

Liebe Mitglieder der FSV Sarstedt,

der Hauptvorstand teilt mit, dass der Trainingsbetrieb ab Montag, 02.11.2020, bis zum Ende des Monats eingestellt wird.

Die offizielle Mitteilung unserer Vorsitzenden lest ihr hier.

Seniorenfrühstück 2020 ist abgesagt

 

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

aufgrund der alarmierenden Zahlen an Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat sich der Hauptvorstand entschlossen, zum Schutz unserer Mitglieder und der allgemeinen Gesundheit dieses Jahr das traditionelle Seniorenfrühstück ausfallen zu lassen. Wir denken, dass diese Entscheidung gerade bei den Risikogruppen auf Verständnis stoßen wird und es keinen größeren Klärungsbedarf geben wird. Kein Beisammensein in gemütlicher Runde ist es wert, seine Gesundheit zu riskieren. Das gilt hier wie auch für andere Zusammenkünfte und seien sie noch so traditionell.

Lasst uns weiterhin nach den AHA-Regeln handeln und zuversichtlich sein, dass die Zeiten wieder besser werden. Auch wir können dazu beitragen.

Bis dahin wünscht Euch der Hauptvorstand eine schöne und gesunde Herbst- und Vorweihnachtszeit.

 

Erfolgreicher Herbstwerfertag

Kategorie: Leichtathletik News

FSV-Team WerfertagAm 27. September 2020 fand der traditionelle Herbstwerfertag der FSV Sarstedt im Jahn-Sportpark statt. Gleichzeitig wurden auch die Kreismeisterschaften für alle Altersklassen (bis auf den Seniorenbereich) im Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen ausgerichtet. Nach dem verregneten Samstag hatte der Wettergott mit den Teilnehmenden ein Einsehen und es war ein schöner, wenn auch kühler Herbsttag.

Von der FSV war es für die Mädchen der W12 der erste Wettkampf dieser Art. Dabei stieg Leonie Scharfenberg gut in den Wettkampf ein und sicherte sich im Kugelstoßen gleich mit ihrem ersten Versuch mit 6,05 m den ersten Platz und damit den Kreismeistertitel. Aber auch ihre Mitstreiterinnen Lilli Krüger (3. mit 5,71 m) und Lucy Münker (7. mit 4,88 m) waren mit ihrem Einstieg ebenfalls zufrieden. Beim anschließenden Diskuswurf beherrschte Leonie die Konkurrenz ebenfalls und warf mit 16,50 m am weitesten. Die Freude über den zweiten2020 09 27 Lilli Krüger Kreismeistertitel war riesig. Insgesamt dominierten hier die FSV-Mädchen die Konkurrenz. Denn auf den Plätzen 2 bis 4 folgten ausschließlich FSVerinnen. Lilli hatte dabei als Zweite mit 15,36 m knapp die Nase vorn vor der erst elfjährigen Lena Jedamzik mit 15,30 m und Lucy mit 15,25 m. Zum Schluss ging es zum Speerwurf. Hier war Lilli mit Platz 5 und 15,09 m die beste FSVerin. Auf Platz 7 folgte Leonie mit 13,32 m knapp vor Lena auf Platz 8 mit 13,23 m und Lucy auf Platz 10 mit 12,27 m.

Weiterlesen: Erfolgreicher Herbstwerfertag

FSV-Kids erringen zwei Kreismeistertitel

Kategorie: Leichtathletik News

Am 12. September 2020 fanden bei optimalem Spätsommerwetter die Kreismeisterschaften im Mehrkampf der U14 und jünger auf der Sportanlage am Sarstedter Schulzentrum statt. Trotz verschärfter Auflagen durch die Covid-Pandemie verlief der Wettkampf reibungslos und ohne größere Verzögerungen. Für die FSV Sarstedt starteten dreizehn hochmotivierte Nachwuchsathletinnen und -athleten, die nach langer Wettkampfpause nun endlich ihren ersten Wettkampf in dieser Saison bestritten.

Lilli Krüger (W12) nahm sowohl am Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Ballwurf), als auch am Vierkampf teil2020 09 12 Niclas Legler Start 50m (zusätzlich Hochsprung). Im Dreikampf konnte sie das Feld der Mitstreiterinnen anführen, absolvierte die Disziplinen mit sehr guten Leistungen (75 m Sprint 11,28 sec. / Weit 4,03 m / Ball 30,00 m) und sicherte sich damit den Kreismeistertitel (1.230 Punkte). Im Vierkampf musste sie ihre Mitstreiterin Malin Stichnoth (VSV Rössing) an sich vorbeiziehen lassen, da diese im Hochsprung eine sehr gute Leistung von 1,42 m erreichte (Lilli 1,22 m). Sie freute sich trotzdem über den zweiten Platz (1.559 Punkte).

Ihre Teamkolleginnen konnten sich ebenfalls gut behaupten und platzierten sich im Mittelfeld. Leonie Scharfenberg beendete den Dreikampf mit 995 Punkten und Platz 9 (12,42 sec. / 3,29 m / 24,50 m), im Vierkampf erreichte sie Platz 7 mit 1.242 Punkten (+ 1,10 m im Hochsprung). Leni Trippner und Lucy Münker erreichten im Dreikampf ...

 

Weiterlesen: FSV-Kids erringen zwei Kreismeistertitel

Manfred Gröger wird zweimal Vizelandesmeister

Kategorie: Leichtathletik News

Am 29. und 30. August 2020 fanden die Niedersächsischen Landesmeisterschaften in den Einzelwettbewerben der Senioren in Zeven statt. Mit am Start für die FSV Sarstedt war Manfred Gröger (Altersklasse M 65) in den Disziplinen Kugelstoßen und Diskuswurf. Dies war für Manfred in diesem Jahr der erste Wettkampf, da bislang alle anderen Veranstaltungen pandemiebedingt abgesagt wurden.

Schon mit dem ersten Versuch mit 9,59 m im Kugelstoßen startete er hervorragend in den Wettbewerb. Im dritten Versuch setzte Manfred noch einen drauf: 9,75 m. Das bedeutete den zweiten Platz hinter Karl-Heinz Deiss (LG Weserbergland, 10,59 m). Die weiteren Versuche der Konkurrenz lagen knapp hinter ihm, so dass Manfred in dieser Disziplin Vizelandesmeister wurde.

Im Anschluss folgte seine Lieblingsdisziplin, der Diskuswurf. Sieben niedersächsische Konkurrenten galt es zu schlagen. Wie beim Kugelstoßen verbuchte Manfred Gröger nach dem ersten Sicherheitswurf mit 31,75 m eine gute Weite, die es aber noch zu verbessern galt. Im zweiten Durchgang steigerte er sich dann auf sehr gute 34,60 m und setzte sich mit den beiden Werfern von der LG Weserbergland und LG Ostfriesland von der Konkurrenz ab. Alle weiteren Versuche der übrigen Athleten halfen nichts. Gröger verbesserte sich im vierten Durchgang auf hervorragende 34,74 m und eroberte sich damit auch hier einen zweiten Platz und damit seinen zweiten Vizelandesmeistertitel.