FSV Sarstedt stellt Trainingsbetrieb ein

 

Liebe Abteilungsleiter und Stellvertreter, liebe Mitglieder,

auch wir FSV-er tragen als Sportverein ein Stück Verantwortung für unsere Gesellschaft.

Daher hat der Vorstand der FSV Sarstedt beschlossen, dass wir im Zuge der Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus auch unseren Beitrag leisten wollen.

Ab Montag, 16.03. bis zum Ende der Osterferien, 14.04.2020, wollen wir unseren Trainingsbetrieb einstellen. Dies gilt für alle Abteilungen und alle Trainingsgruppen.

Auch geplante Veranstaltungen sollen verschoben werden. Nicht nur wir ergreifen Schutzmaßnahmen. Große und auch kleinere Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Gestern wurde z. B. die Badminton-Kreismeisterschaft der Jugend, geplant für den 22.03.2020, in den Herbst verschoben.

Wir appellieren an Euer Verantwortungsbewusstsein und bitten Euch, unserer Anweisung zu folgen. Wir wollen mit dieser Maßnahme dazu beitragen, dass auch wir für die Unterbrechung einer Infektionskette und die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus sorgen können. Keiner von uns kann mittlerweile mit Sicherheit sagen, ob er oder sie nicht "um sieben Ecken" mit jemandem Kontakt hatte, der das Infektionsrisiko trägt.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und bleibt alle gesund!

Mit besten Grüßen

Hans-Joachim Stelter      Claudia Linsel
1. Vorsitzender Stellvertretende Vorsitzende

 

 

Leistungsriegen-Nachwuchs gesucht und gefunden

Kategorie: Turnen News

Gespannte Blicke gingen an einem Samstag im Februar immer wieder zur Hallentür. Die Trainerinnen, verstärkt um einige helfende Kürturnerinnen, wollten sehen wer kommt, um sich casten zu lassen. Und es kamen viele kleine Mädchen im Alter von 4-6 Jahren, so dass es schnell wuselig in der Halle wurde.Mini-LR-Casting

Auch die Eltern nahmen Platz und schauten, wie ihre Töchter am Seil klettern,
Castin 3wie weit sie springen oder wie schnell sie laufen können. 

Wir waren sehr begeistert mit wie viel Spaß und Einsatz hier das Können gezeigt wurde. Anschließend gab es noch eine „kleine Trainingsstunde“, damit die Mädchen auch wissen, was sie denn im Training zukünftig erwartet. Obwohl schon einige eine Pause verlangten, ließen sie sich das Abschlussspiel aber nicht nehmen.

Danach gingen die Mädchen ausgepowert aber doch glücklich aus der Halle. Die Trainier haben sich anschließend noch bei den fleißigen Casting-Helfern mit selbstgebackenem Kuchen bedankt. Rundum eine gelungene Aktion.

Castin 2

Castin 4

Castin 1

Jahreshauptversammlung der Leichtathleten

Kategorie: Leichtathletik News

Rund 50 Abteilungsmitglieder und Gäste waren der Einladung der FSV-Leichtathleten gefolgt und kamen zur diesjährigen Jahreshaupt­versammlung der Leichtathletiksparte am 14. Februar im Stadtbadrestaurant des Innerstebades. Neben der Auszeichnung der besten Aktiven des Wettkampfjahres 2019 und der Verleihung des Deutschen Sportabzeichens wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

Für ihre langjährige Zugehörigkeit zu den FSV-Leichtathleten wurden Heike Jedamzik, Christina Kurz-Passinger, Pasquale Pfeng und Roger Hische (jeweils 30 Jahre), das Ehepaar Luise und Klaus Bruer sowie Wolfgang Methner (jeweils 50 Jahre) geehrt. Besonders erwähnenswert ist die Vereinstreue von Renate Deike, die schon seit 70 Jahren Mitglied ist.

2020 02 14 Sportabzeichen 2019 cutNeben vielen Kindern und Jugendlichen wurden auch 13 Erwachsene mit dem Deutschen Sportabzeichen – davon sechsmal in Gold – auszeichnet. Herausragend sei hier die 31. Wiederholung in Gold von Roswitha Stych erwähnt.

Anschließend erfolgte die Pokalvergabe für die besten Leichtathleten des Wettkampfjahres 2019. Jana Schlüsche sicherte sich gleich drei Pokale. Sie wurde beste FSV-Leichtathletin in der Frauenklasse sowie in der wJU20/U18 und wurde auch noch als beste Langstreckenläuferin geehrt. Zudem überreichte Daniel Ludwig ihr die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) in Gold für ...

 

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung der Leichtathleten

Casting für die Turnflöhe der Leistungsriege

Kategorie: Turnen News

Mädchen des Jahrgangs 2013-2015, die über das allgemeine Kinderturnen hinaus wachsen wollen, sollten sich unbedingt den 08. Februar 2020 freihalten. UnsereLeistungsriege sucht Nachwuchs für ihre Turnflöhe und führt dazu von 10:00-12:00 Uhr einen kleinen Wettbewerb in der Turnhalle am Lappenberg durch. Spiel und Spaß stehen dabei an erster Stelle. Das regelmäßige Training wäre dann immer donnerstags, 15:00-16:30 Uhr unter der Leitung von Christin Schlaadt und Leonie Bruns. Anmeldung und Fragen gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Plakat

 

Tennisabteilung aktiv in der Winterpause

Kategorie: Tennis News

 

Auch im neuen Jahr möchte der Vorstand der Tennisabteilung die schöne Tradition fortsetzen und den Mitgliedern in jedem Monat eine Veranstaltung anbieten.

Am Freitag, 24. Januar, steht das beliebte Preisknobeln im Klubhaus auf dem Programm. Ab 19 Uhr warten wieder zahlreiche Preise auf die besten Knobler. Das Startgeld beträgt unverändert 10 Euro, ein Imbiss wird gereicht, die Getränke gehen wie immer auf eigene Rechnung. Anmeldungen erbittet der Vorstand bis zum 12. Januar.

Am Sonnabend, 29 Februar, treffen sich dann die Mitglieder wieder ab 14 Uhr am Klubhaus, um bei hoffentlich schönem Wetter zu einer Boßeltwanderung aufzubrechen. Marschverpflegung und kleine Snacks sind in den 10 Euro Startgeld enthalten, Getränke gehen wie immer zu eigenen Lasten. Anmeldeschluss ist der 22. Februar 2020.

Anmeldungen für beide Veranstaltungen sind zu richten an Monika Adami (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Petra Bombosch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Nachruf auf Manfred Otys und Heinz Szymanski

Kategorie: Tennis News

 

Mit zwei schlechten Nachrichten geht das Jahr für die FSV-Tennisspieler zu Ende. Zwei langjährige Mitglieder, die zu den Gründern der Abteilung gehören, Manfred Otys (71) und Heinz Szymanski (82), sind im letzten Quartal des Jahres verstorben.

Manfred, den eigentlich alle nur Mike nannten, war einer der Tennisfans, die am 23. September 1976 in der damaligen Lappenberghalle die FSV-Tennisabteilung aus der Wiege hob. Die ersten Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender  Dieter Hermann, Stellvertreter Wolfgang Monka, Kassenwartin Sigrid Hermann und Schriftwart Manfred Otys. Auch in den nächsten Jahrzehnten gehörte Manfred Otys in verschiedenen Positionen dem Vorstand an. Jahrelang kümmerte er sich als Klubhauswart um das leibliche Wohl der damals rund 170 Mitglieder, sorgte dafür, dass es getränkemäßig nie an Nachschub mangelte,  stand bei Punktspielen, aber auch bei den anschließenden den verschiedensten Zusammenkünften und Feiern als gewissenhafter Organisaor im Mittelpunkt des Klublebens. Ende September  mussten die Mitglieder von Mike Abschied nehmen.

Anfang Dezember erreichte dann die Mitglieder die Nachricht vom plötzlichen Tod von Heinz Szymanski die Mitglieder der Tennisabteilung. „Schimmi“ war ein immer gern gesehener Gast auf der Tennisanlage. Solange es seine Gesundheit zuließ, griff er selbst zum Schläger, war Mitbegründer der Tennis-Montagsrunde, die auch heute noch besteht, und der Bechergilde, einer der ältesten Sarstedter Vereinigungen, bei der es nicht nur bei den traditionellen Treffen an jedem Freitag rund ging. Der frühere Fußballer zeichnete sich auch als Trainer verschiedener Mannschaften, von der Jugend bis zu den Senioren, durch seinen unermüdlichen Einsatz aus.

Nicht nur die Tennisspieler der großen FSV-Familie werden Mike und Schimmi  in guter und dankbarer Erinnerung behalten.